5. MANNSCHAFT - LANDESLIGA UNTERER NECKAR - ODENWALD

Vorschau Saison 2016/17: Junges Team will erneut Klassenerhalt sichern

 

Nach dem souveränen Klassenerhalt in der ersten Landesliga-Saison gab es in der „Fünften“ einen Umbruch. Genauer gesagt eine starke Verjüngung. Der älteste Spieler im Team ist nun gerade mal 27 Jahre jung. Die Damenseite war schon zuvor sehr jung und bleibt unverändert, mit Daniel Kaegi, Daniel Fleck und Jin-Ho Lee kommen drei neue Stammherren hinzu – und in der Rückrunde besteht die Hoffnung, den erst 15-jährigen Owen Mao einsetzen zu können.

Die Liga

Mit Fortuna Schwetzingen ist der Dominator der letzten Saison ungeschlagen aufgestiegen. Einen ähnlich beherrschenden Nachfolger wird es dieses Jahr wohl nicht geben. Die Liga erscheint ausgeglichener. Folgende Teams sollte man aber bei der Titelvergabe definitiv auf der Rechnung haben: Absteiger Hemsbach mit ihren immer noch sehr starken Herren. Heilbronn/Leingarten II mit einem sehr breiten Kader. Und die „Vierte“, die nach den Vize-Meisterschaften aus den vergangenen drei Jahren einen neuen Anlauf Richtung Titel nimmt. Gespannt sein darf man auch auf den Auftritt des Aufsteigers TSG Weinheim um den Dossenheimer Trainer Friedhelm Erben.

Unsere Prognose

Wird die „Fünfte“ ihr starkes Premierenjahr in der Landesliga bestätigen können? Wie kommt die „Fünfte“ ohne ihre Routiniers Oliver Wündrich, Philipp Funken und Jeff Chen klar? Verfügt das neu formierte Team über genügend Erfahrung? Wie werden die jungen Spieler in engen Situationen reagieren, wie mögliche Engpässe auffangen, wenn Spieler nach oben abgegeben werden müssen? Die Antworten auf diese Frage werden entscheiden, ob die „Fünfte“ ihr starkes Premierenjahr in der Landesliga bestätigen kann. Genug spielerisches Potenzial für den Klassenerhalt sollte definitiv vorhanden sein.