6. MANNSCHAFT - KREISLIGA HEIDELBERG-MANNHEIM

Vorschau Saison 2016/17: Neue Mannschaftsführerin mit großer Auswahl 

Mit einem fünften Platz und einer fast ausgeglichenen Punktebilanz hat die „Sechste“ als Aufsteiger einen prima Eindruck in der Kreisliga Heidelberg-Mannheim hinterlassen. Diesen gilt es in der neuen Saison zu bestätigen. Mit Robert Diers und Immanuel Hinz kommen zwei Jugendspieler hinzu, die das Team weiter verjüngen. Rückkehrer Victor Bezehastnov bringt jede Menge Erfahrung mit. Dafür spielt Martin Schumm künftig in der fünften Mannschaft.
 
Die Liga
 
Als Vize-Meister gehört die DJK Hockenheim automatisch auch in der neuen Saison zu den Titel-Favoriten. Wiesloch II hat in den vergangenen beiden Jahren ebenfalls oben mitgespielt und sollte erneut eine gute Rolle spielen können. Auch Absteiger TV Mannheim-Neckarau hat ein erfahrenes Team mit der notwendigen Klasse zusammen. Die „Sechste“ könnte bei optimalen Verlauf ebenfalls zu den Spitzenteams gehören.
 
Die Prognose
 
Die neue Mannschaftsführerin Marianne Diers-Fenger hat ein Luxusproblem: Ihr bietet sich eine Riesen-Auswahl an Talenten und Routiniers, auf der Damen- wie auf der Herrenseite. Sie alle hoffen auf ihre Einsätze. Das Team scheint nochmal stärker und ausgewogener geworden zu sein. Ein Platz in der oberen Tabellenhälfte ist das mutige, aber nicht unrealistische Ziel.