StudioleiterIn gesucht

Dieses Jahr wird der Traum wahr. Wir öffnen unser eigenes Fitnessstudio. Dafür brauchen wir natürlich auch Mitarbeiter. Gute Mitarbeiter.

Allen voran und dabei ganz besonders wichtig: Ein(e) StudoleiterIn. Jemand, der den Laden zusammenhhält, Spaß am Kommunizieren hat, mit uns gemeinsam etwas aufbauen und seine eigenen Ideen einbringen will - und natürlich auch einen sportlichen/physiotherapeutischen Hintergrund hat. Wir freuen Uns auf Eure Bewerbungen an unseren Geschäftsführer Christian Alles unter c.alles@tsg-germania.de

Yoga-Kurse und Feldenkrais starten neu

Im Februar steht Fastnacht mit den närrischen Tagen an. In dem bunten Treiben tut auch mal Ruhe und Entspannung gut - und genau das bieten die dann beginnenden TSG-Kurse.

 

Mit dem Kurs Kinder-Yoga (ab 23. Februar) und mit Yoga für Schwangere (ab 8. Februar) starten gleich zwei Yoga-Varianten in eine neue Runde.

Auch der beliebte Feldenkrais-Kurs wird schon am 2. Februar fortgesetzt. Hier gibt es mehr Infos zu unserer Fitness-Abteilung sowie unsere Angebote in der Übersicht.

Geschäftsstelle geht in die Weihnachtsferien

Die Geschäftsstelle bleibt vom 23. Dezember 2017 bis einschließlich 08. Januar 2018 geschlossen.
Ab dem 09. Januar 2018 sind wir wieder wie gewohnt für Dich erreichbar.
Wir wünschen Dir und Deiner Familie ein tolles Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein paar ruhige Tage zum Entspannen!

 

 

Dein Geschäftsstellen-Team

Volles Haus zu Nikolaus: TSG-Nachwuchs begeisterte vor großem Publikum

Es ist jedes Jahr wie ein großes Familienfest: Die Nikolausfeier der TSG Germania. Auch 2017 war die Jahnhalle wieder von mehreren hundert Kindern und Jugendlichen, Eltern, Omas und Opas sowie weiteren Interessierten belagert. Und natürlich durfte auch der Nikolaus nicht fehlen.

„Handball statt Kuscheltier im Bett“: Der TSG-Nachwuchs in Aktion.


Der kam jedoch erst ganz am Ende der Veranstaltung. Aber langweilig war zuvor weder den kleinen noch den großen Zuschauern gewesen. Denn die TSG hatte ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Wie immer hatten die TSG-Abteilungen die Möglichkeit, sich und insbesondere ihre Jugendarbeit vorzustellen. Andrea Fehr-Gänzler führte zusammen mit Tochter Mia mit viel Fachwissen und Witz durch die Veranstaltung und die verschiedenen Präsentationen.

Gleich zu Beginn zeigten die Kleinsten, rund 100 Kinder, ihren Familien und Freunden, was sie über das Jahr so in der Kindersportschule (KiSS) machen und lernen. Danach begeisterte der gerade erst sechs Jahre alte Tini bei der Vorführung der Badminton-Abteilung mit viel Spielwitz und tollen Schlägen. Danach war „Men’s time – Geräteturnen“ angesagt: Die älteren Jugendlichen der Turnabteilung beeindruckten mit viel Kraft und Präzision. Der Programmpunkt „All together“ führte rund 70 Turnerinnen aller Altersstufen zusammen und bot tolles Anschauungsmaterial, wie sich die jungen Sportler von Jahr zu Jahr entwickeln.

Wohin ausgiebiges Training unter gut ausgebildeten und erfahrenen Übungsleitern wie zum Beispiel Susanne Leu, Leiterin Geräteturnen, hinführen kannte, demonstrierte die Wettkampfvorführung der Mädchengruppe. Sie zeigte nun auch in ihrem "Wohnzimmer" ihre sehr anspruchsvolle Übung von den Deutschen Meisterschaften. Dann hatten nochmals die Ballsportler die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Unter dem Motto „Du hast ein Kuscheltier im Bett – ich meinen Handball“ bewies der Handball-Nachwuchs viel Ballgefühl, Wendigkeit und Raffinesse.

Ein besonderes Dankeschön gilt auch dem AC Weinheim, die dieses Jahr für den Special-Act sorgten. Als auswärtiger Verein gaben die Nachwuchssportlerinnen von Abteilungsleiterin Janina Keßler dem Dossenheimer Publikum eine Einführung in die Welt des Kunstradfahrens. Beeindruckend, was man auf einem Einrad und anderen Spezialfahrrädern so alles an Tricks und ausgefallen Bewegungen anstellen kann.