Neuer Reha-Kurs

Neuer Kurs nach den Sommerferien: Ab dem 13. September bietet unser Reha-Sport auch mittwochs (9-10 Uhr) eine Gruppe an. Hier gibt es mehr Infos zu unserem Reha-Sport sowie unsere Angebote in der Übersicht.

TSG Sportnews

Heute liegt der Fokus in den Sport-News bei unserer Leichtathletik-Jugend. Die hatten in den vergangenen Wochen gleich drei wichtige Wettkämpfe - und haben jeweils tolle Platzierungen erreicht.

Das Gruppenbild vom Mini-Spielfest in Dossenheim.

 

Leichtathletik
Toller Erfolg für Piero Wolf, Alexander Strobel, Julian Kraft und Johannes Schulz-Coulon. Die vier jungen Leichtathleten der TSG erkämpften sich in der 4 x 400 m Staffel der Männer in 3:49,01 min einen lobenswerten dritten Platz bei den Badischen Meisterschaften und damit die Bronzemedaille. Noch erfolgreicher waren die Dossenheimer Jugendlichen, die bei den Kreismeisterschaften in Walldorf gleiuch fünft Titel eimheimsten. Hier geht es zum kompletten Bericht.

Fitness

Bock auf Sport, auch wenn die Sporthallen zu sind? Wir haben für Dich für die Sommerferien (bis 11.09.2016) ein Programm aus den Abteilungen Fitness und Outdoor zusammengestellt. Perfekt zum ausprobieren. Hier gehts zur Übersicht.

TSG Sportnews

Unsere Handballer haben ein erfolgreiches Minispielfest des Handballkreises Heidelberg durchgeführt. Unsere Schwimmer haben bei den Badischen Meisterschaften in Karlsruhe abgeräumt. Unser Ferienangebot der Turn- und Fitnessabteilung steht. Unsere Sport-News Für diese Woche ;-).

Das Gruppenbild vom Mini-Spielfest in Dossenheim.

 

Handball

Was für ein Gewusel! Über 350 begeisterte Nachwuchs-Handballer waren vergangenes Wochenende beim Mini-Spielfest des Handballkreises Heidelberg in Dossenheim zu Gast. In und um die Jahn- und Schauenburghalle wurden Tore erzielt und verhindert, miteinander um jeden Ball gekämpft, wild umhergerannt, gelacht und manchmal auch ein wenig geweint. Kinder, Eltern, Trainer, Besucher, Helfer und Verantwortliche - sie alle waren sich einig: Das war eine rundum gelungene Veranstaltung!

Schwimmen

Luisa Gadzali?`Ein Titel in der offenen Klasse, vier in der Jugend. Daniel Theis? Drei Titel in seinem Jahrgang. Philipp Diehl? Zwei Jahrgangstitel bei seiner Premiere. Mit anderen Worten: Die Badischen Meisterschaften im Fächerbad Karlsruhe waren für die Dossenheimer Schwimmer ein voller Erfolg. Hier geht es zum kompletten Bericht mit allen Medaillengewinnern.

Fitness

Bock auf Sport, auch wenn die Sporthallen zu sind? Wir haben für Dich für die Sommerferien (01.08. bis 11.09.2016) ein Programm aus den Abteilungen Fitness und Outdoor zusammengestellt. Perfekt zum ausprobieren. Hier gehts zur Übersicht.

Bauarbeiten für Fitnessstudio voll im Gange

Wir wollen Euch in regelmäßigen Abständen immer wieder über den Stand unseres Neubaus informieren. So wie Ende Februar, als der Abriss unserer alten „Tennisklause“ startete. Dieser verlief planmäßig und konnte Anfang Mai abgeschlossen werden.

 

So wie Ende Mai, als wir über den Start der Aushubarbeiten für das Fundament berichteten.

Jetzt sind wir wieder ein Stück weiter und können Euch den aktuellen Stand berichten: Mittlerweile sind die Bauarbeiten in vollem Gange und machen gute Fortschritte. Die Arbeiten zur Fertigstellung des Fundaments und die Vorbereitung für die Abwasseranschlüsse sind ebenfalls erledigt. In den vergangenen zehn Tagen wurden mehr als 30 Tonnen (!) Beton für die Bodenplatte angeliefert und verarbeitet.

Und wie geht es weiter? Nach unserer Planung sollte der Rohbau bis Anfang September abgeschlossen worden sein. Die Ausschreibungen für Fenster, Türen und Dach liegen bereits verschiedenen Anbietern vor. Unser Ziel ist es, vor den Wintermonaten das neue Gebäude mit dem Dach geschützt und geschlossen zu haben, sodass wir über die kalte Jahreszeit den Innenausbau voranbringen können.

TSG Sportnews

Wie verbringt man den Sommer? Am besten sportlich! Und wo? Na zum Beispiel im Sand, wie unsere männliche D-Jugend der Handballabteilung beim Saase-Beach-Turnier in Lützelsachsen. Oder im Wasser, wie unsere Schwimmer bei ihren Vereinsmeisterschaften.

 

Handball

Unser D-Jugend war schon wieder unterwegs. Diesmal jedoch auf Sand statt auf Rasen oder in der Halle - und höchst erfolgreich. Mehr zum zweiten Platz beim Saase-Beach-Turnier in Lützelsachsen erfahrt ihr ebenso hier wie über das anstehende Mini-Spielfestes des Handballkreises Heidelberg.

Schwimmen

Nach den vielen Wettkämpfen auf nationaler und internationaler Ebene mit weiten Reisen gab es bei den Schwimmern ausnahmsweise mal Kontrastprogramm. Soll heißen: Die Vereinsmeisterschaften mit internen Duellen im eigenen Hallenbad. Tolle Leistungen gab es auch hier zu bestaunen.

Fitness

Bock auf Sport, auch wenn die Sporthallen zu sind? Wir haben für Dich für die Sommerferien (01.08. bis 11.09.2016) ein Programm aus den Abteilungen Fitness und Outdoor zusammengestellt. Perfekt zum ausprobieren. Hier gehts zur Übersicht.

TSG Sportnews

Der NCT-Lauf war in der vergangenen Woche natürlich das abteilunsübergreifende Highlight in der TSG-Sportwelt. Aber auch in den Abteilungen selbst war wieder jede Menge geboten. Es wurde wieder fleißig geworfen, geschwommen und gewandert. Lest selbst!

Handball

Die C- und D-Jugend nahmen erfolgreich am Rasenturnier in Wössingen teil, das Team der D-Junioren zusätzlich noch bei Wettkämpfen in Bammental und Ilvesheim. Wie sich unser Nachwuchs jeweils geschlagen hat, könnt ihr hier erfahren.

Schwimmen

Die besten nationalen Freischwimmer suchten in Magdeburg ihre Meister. Bei den Deutschen Meisterschaften waren wie auch beim internationalen Schwimm-Meeting in Bühl einige Dossenheimer Schwimmer am Start - mit beachtlichen Erfolgen. Hier gibt es mehr Infos zu beiden Wettkämpfen.

Wandern

Wenn auch die Anfahrten oft lang und hin und wieder verwirrend sind, entschädigen die Wanderungen für vieles. Das galt auch für die Nibelungentour der 18 TSG-Wanderfreunde am 09.Juli. Doch der Reihe nach. Fast grenzte der Start der Wanderfreunde an eine Abenteuerwanderung. Was war geschehen. Zuerst wurde die Gruppe am Weinheimer Busbahnhof von der Anzeigetafel überrascht, die anstelle der regulären Abfahrtszeit 08.55 Uhr 1 Stunde später anzeigte. Jeder aus der Gruppe suchte nach Lösungsmöglichkeiten, aber es gab nur die eine  w a r t e n. Dann doch, mit 15 Minuten Verspätung, kam der Bus. Doch nun fehlte ein Wanderfreund. Nun galt es den gestressten Busfahrer davon zu überzeugen noch eine Schippe Verspätung mit draufzulegen. 2 spannende Minuten brachen an, dann ein kollektives Aufatmen, unserer verlorener Sohn tauchte wieder auf. In der Folge drückte der Busfahrer aber derart aufs Gaspedal, wohl in der Absicht die verlorene Zeit wieder einzuholen.

Am Ausgangspunkt der Wanderung erwartete die Wandergruppe ein Fleckchen heile Welt. Mit dem Rucksack auf dem Rücken ging es schon bald durch Buchen, Fichten, Tannen in einen wunderschönen Tag. Die Natur lud zum Genießen, zum Schauen, Lauschen und Atmen, einfach zum Seele baumeln lassen, ein. Der Eichelhäher alarmierte mit seinem durchdringendem Laut die anderen Waldtiere von der Ankunft der Wanderer. Die Spechte klopften im Rhythmus an die Bäume und die große Waldameisenschar war emsig dabei ihre Behausung fertig zu stellen. Für einige endete dieser Wanderpfad viel

zu schnell. Doch nach der Rast hatte Artur Schork noch ein kleines Schmankerl. Ein Verdauungsspaziergang führte an einem silberklaren Bach und Wiesensee vorbei, der den einen oder anderen Wanderer dazu einlud, die Füße zu erfrischen. Nach einem Besuch im Nibelungencafe  galt es von einem besonderen Ambiente im tiefen Odenwald Abschied zu nehmen. Alle bedanken sich beim Wanderwart für einen unvergessenen Wandertag.

Nächste Wanderung am 13.08.2017 nach Neckarsteinach.

TSG Germania Dossenheim erläuft 1156 Euro für die Krebsforschung!

Bereits zum sechsten Mal veranstaltete das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen in Heidelberg (NCT) am 07. Juli 2017 den NCT-Spendenlauf. Zum zweiten Mal in Folge hatte die TSG Germania Dossenheim ihre Mitglieder zur Teilnahme aufgerufen – mit Erfolg.

 

Das TSG-Läuferteam beim 6.NCT-Lauf.

 

Über 60 TSG-Mitglieder trotzen der großen Hitze und gingen am Freitagabend an den Start. Für die Projekte des NCT, aber auch für unsere ehemalige Übungsleiterin Vanessa Weil. Vanessa ist unheilbar an Dottersackkrebs erkrankt und hat unter dem Namen „Krebs hat ein Gesicht!“, ein tolles Projekt ins Leben gerufen (http://www.krebs-hat-ein-gesicht.de/).

Besonders erfreulich dabei: die Altersspanne der Teilnehmer. Vom jüngsten Mitglied mit acht Jahren bis hin zum ältesten TSG-Teilnehmer mit 70 Jahren war alles vertreten. „Auf diese Altersspanne sind wir besonders stolz, sie spiegelt auch die Breite unseres Vereines wider“, sagt TSG-Vizepräsidentin Claudia Schückler.

Gemeinsam ging es auf die 2,7 km-Strecke des Rundenlaufs. Einige Mitglieder nahmen sogar am Halbmarathon und der erstmals angebotenen 11-km-Strecke teil. Beim Team-Hauptlauf absolvierten die TSG-Starter 143 Runden und erzielten damit nach den Läufern der SAP, dem EMBL und von Roche die viertmeisten Runden. Insgesamt sind die TSG-Mitglieder über 400 km weit gelaufen, sodass neben den 799,- Euro Spenden durch die Meldegebühr weitere 357,5- Euro durch die Runden zusammen kamen. Somit hat die TSG Germania Dossenheim in diesem Jahr 1156 Euro für die Krebsforschung erlaufen!

Wir bedanken uns bei allen Läufern der TSG-Germania, die sich für den guten Zweck stark gemacht haben und damit der Krankheit Krebs etwas Positives entgegengesetzt haben.

TSG Sportnews

Unsere pickepackevollen Sport-News: Die Schwimmer kämpfen im Badesee Heddesheim um Medaillen, der Badmintonnachwuchs verabschiedet sich mit einem letzten Turniererfolg in die Sommerpause, die Wanderer starten ihren nächsten Ausflug, die Handballer bieten in den Sommerferien ein Jugendcamp an und die Turner berichten von ihrem Besuch des Deutschen Turnfestes.

Ein Teil der Dossenheimer Gruppe auf dem Deutschen Turnfest in Berlin.

 

Badminton

Geschafft! Die Badmintonjugend hat das letzte Turnier vor der Sommerpause hinter sich. Beim Internationalen Globus-Turnier in Waghäusel war sie dabei durchaus erfolgerich. Besonders Lennart Luntz. Das Mitglied der TSG-Talentakademie gewann das Turnier im Jungendoppel U15. Hier geht`s zum kompletten Turnierbericht.

Handball

DIe Handballabteilung veranstaltet auch dieses Jahr wieder ein Sommercamp für Kids im Alter von 8-14 Jahren. Vom 04.09. bis 06.09.2017 wird in der Jahnhalle wieder geprellt, geworfen und gedribbelt. Hier gibt es mehr Informationen und zur Anmeldung.

Schwimmen

Ab in den Badesee: hieß es vergangenes Wochenende für die Schwimmer des HedDos-Teams. Doch es war nicht einfach nur sonnen, relaxen und plantschen angesagt. In Hededesnheim fanden die Internationalen Baden-Württembergischen und die 2. Internationalen Süddeutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen statt. Über die Medaillen und Erfolge der Dossenheimer Teilnehmer könnt ihr Euch hier informieren

Turnen

52 Dossenheimer waren dieses Jahr beim Deutschen Turnfest dabei und hatten jede Menge Spaß sowie tolle Erlebnisse und Begegnungen. Einen kurzen Bericht zum größten Breitensport-Event der Welt gibt es hier ebenso zu finden wie Neuigkeiten zur Indiaca-Gruppe der Frfeitagsturner.

Wandern

Die nächste Wanderung ruft! Diesen Sonntag geht es von Hammelbach nach Grasellenbach. Gelaufen wird dabei auf den Nibelungensteig durch den tiefen Odenwald und mit etwas Glück auch vorbei am sagenumwobenen Siegfriedbrunnen, Mittagsrast und Kaffeepause inklusive. Treffpunkt für alle Wander- und Naturfreunde ist am 09. Juli um 8:15 Uhr am OEG-Bahnhof in Dossenheim.

Dossenheimer Triathlon geht in die 26. „Runde“

Lange war es ungewiss, doch jetzt ist es endlich amtlich: Der Dossenheimer Triathlon geht in die 26. Runde!
Auch 2017 wird am Kerwe-Samstag geschwommen, geradelt und gelaufen.
 
Nachdem das bisherige Organisations-Team mit Uwe Edenharder, Carlo Bonifer, Bernhard Miltner und Manfred Keller im Rahmen des 25. Dossenheimer Triathlon seinen Rücktritt erklärt hatte, war bis zum Frühjahr nicht ganz klar, ob im September 2017 die 26. Auflage des Jedermann-Triathlons in Dossenheim stattfinden würde.
 
Nun ist aber sicher: Auch in diesem Jahr findet der Dossenheimer Triathlon wie gewohnt am Kerwe-Samstag (Samstag, 16. September 2017) statt. Das neue Organisationsteam um Sven Gropp und Dr. Christian Boeke hat bereits mit den organisatorischen Vorbereitungen begonnen. Die ersten Sponsoren sind gewonnen und das Organisationsteam wurde durch Gaby Trapp, Carolin Hergcefi, Andreas Cappel und Volker Bach verstärkt.
 
Alle Infos zum 26. Dossenheimer Triathlon gibt es jetzt auf der eigenen Veranstaltungshomepage: www.tsg-triathlon-dossenheim.com. Hier ist auch die Anmeldung möglich. Da ein derartiges Sport-Event von ihren Helfern lebt, sind Freiwillige, die u.a. die Rad- und Laufstrecke betreuen könnten, herzlich willkommen. Anmeldung hierfür und weitere Informationen erhalten sie unter: TriathlonDossenheim@gmx.de
 
Wir freuen uns somit auf ein weiteres sportliches Highlight rund um das Dossenheimer Kerwe-Wochenende.
 
Euer Triathlon Organisationsteam

TSG Sportnews

Der Badminton-Nachwuchs räumt bei den baden-württembergischen Meisterschaften ab, die Handballer stehen mit der E2 im Finale des SÜWAG-Cups und stellen drei Talente beim VR-Talentiade-Verbandsentscheid und die Schwimmer waren in Berlin, Italien, Stuttgart und Waghäusel erfolgreich unterwegs.

Badminton

Xenia Kölmel hat drei geholt, Lennart Luntz und Neuzugang Janis Machauer je zwei und Alina Erben auch einen: Insgesamt sieben Titel fuhr der Badminton-Nachwuchs bei den baden-württembergischen Meisterschaften in Gerlingen ein. Sechs weitere Podestplätze konnten erspielt werden. Hier gibt`s den gesamten Turnierbericht.

Handball

Finale! Die E2-Jugend spielte sich beim 15. Süwag-Cup in Bammental mit tollen Leistungen bis ins Endspiel.

Gleichzeitig durften drei unserer Handball-Kids (Jakob, Jannis und Thomas) beim Finale des landesweiten Handball-Koordinationswettkampfes in Forst teilnehmen. Zu beiden Ereignissen gibt es hier noch mehr zu lesen.

Schwimmen

Deutsche Meisterschaften der Aktiven in Berlin, Trainingslager in Ravenna, nationales Schwimmfest in Waghäusel und Wettkampf in Stuttgart: Bei den Schwimmern war jede Menge los - und die TSG-Wasserratten immer mittendrin statt nur dabei. Hier geht`s zu den einzelnen Berichten.

Das HedDos-Schwimmteam im Trainingslager in Italien.

Neuer Partner bei der TSG-Talentakademie

Neuer Partner für die Talentakademie der TSG Germania Dossenheim: Die Facharztpraxis für Kieferorthopädie Roger Ohlhäuser unterstützt ab sofort neben der Heidelberger Volksbank als zweiter Förderer das Vorzeigeprojekt des Sportvereins in der Jugendarbeit.

Die TSG-Talentakademie im Juni 2017

 

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Roger Ohlhäuser und hoffen auch dadurch, unsere Jugendförderung weiter ausbauen zu können“, zeigt sich Christian Alles erfreut. Und der TSG-Geschäftsführer hat weitere Neuigkeiten zu verkünden: Mit Jannis Mangang (Jahrgang 2007) sowie Philipp (2005) und Verena Diehl (2007) stoßen drei weitere Nachwuchstalente aus der sehr erfolgreichen Schwimmabteilung in die Talentakademie dazu. Und in Person von Benjamin Miltner gibt es ebenfalls einen neuen Ansprechpartner bei der TSG, der sich hauptverantwortlich um die Talentakademie kümmern wird.

 Neuer Partner, neue Mitglieder, neuer Verantwortlicher: Es tut sich also einiges bei der TSG-Talentakademie. Das Konzept bleibt aber das gleiche. Kein Wunder, schließlich wächst und funktioniert die Talentakademie seit ihrer Gründung im Jahr 2015. Der beste Beweis: 2016 wurde die TSG Germania Dossenheim vom Badischen Sportbund (BSB) für das Förderkonzept als Sieger des Vereinswettbewerbs „Talentförderung im Sport“ ausgezeichnet.

Die TSG-Talentakademie fördert sportartenübergreifend Nachwuchssportler der TSG Germania Dossenheim. Nicht nur im sportlichen Bereich, sondern auch durch medizinische Betreuung, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit. Als Hauptziele sollen zum einen die talentierten Nachwuchssportler im Verein aktiv bei der Ausübung ihres Sports unterstützt und für ihren Trainingsfleiß belohnt werden. Zum anderen sind die TSG-Talente quasi die „Stars und Sternchen“ der TSG Germania Dossenheim, über die in den Vereinsmedien sowie in der regionalen Presse regelmäßig berichtet wird. Auch mit ihrem Trainingsfleiß und den sportlichen Erfolgen sollen die Talente als Vorbilder alle Jugendliche im Verein zum Sport motivieren und begeistern.

TSG Sportnews

Unsere Tennisspieler räumten bei den Bezirksmeisterschaften auf der eigenen Anlage ab und unsere Senioren waren fleißig auf dem Rad unterwegs - die Sportnews für diese Woche.

Tennis:

Heimvorteil genutzt! Bei den Bezirksmeisterschaften in Dossenheim und Schriesheim waren Hannah Gaber (Damen B) und Dauerabonnent Thomas Jörg (Herren 60) nicht zu schlagen und verteidigten ihre Titel. Auch Finn-Hendrik Kamer (Herren B) wurde Meister.

Hier geht`s zum kompletten Bericht.

Senioren: Gelungene Fahrraderöffnungstour

Gespannt war man vonseiten des Seniorenorganisationsteams über die Teilnahme am 1. Fahrradseniorentreffen der TSG Dossenheim am zurückliegenden Sonntag. Gespannt war man aber auch auf das Wetter, welches von der Vorhersage gerade ideal für Fahrradtouren werden sollte. Um es vorweg zu sagen, die Regenjacke konnte getrost zu Hause bleiben. Also machte sich um 10.00 Uhr eine kleine Gruppe von Seniorinnen und Senioren und solche die es noch werden wollen auf den von Elvira Schlechter gut vorbereiteten Rundkurs.
Vorbei ging es bei angenehmen Temperaturen an der Weidlach durch das Handschuhsheimer und Neuenheimer Feld zum Wehrsteg. Nach einer kurzen Erfrischung radelte die Gruppe weiter durch das UNI-Klinikgelände zur Schleuse und über den Schwabenheimer Hof in Richtung Dossenheim. Nach knapp 20 km ließ sich die Gruppe in einem schönen Biergarten nieder und resümierte bei kühlen Getränken und einer Stärkung über die Tour, die bei allen, gerade in der Gemeinschaft, viel Spaß gemacht hat und unbedingt wiederholt werden sollte. SCHON JETZT VORMERKEN ! ! !

NÄCHSTE TOUR GEPLANT: 06. AUG. 2017 näheres folgt. Übrigens kennen Sie schon das tolle Panorama von Dossenheim aus der Sicht eines Radfahrers oder Radfahrerin. Wir haben es genossen und hier für alle.

Bis zur nächsten Tour, wenn es wieder heißt „bleib fit, radl mit“. Näheres in Kürze auf der Homepage der TSG oder telefonisch bei Elvira Schlechter Tel. 06221 861788

 

DIe TSG-Senioren unterwegs durch die Felder rund um Dossenheim.

TSG Sportnews

Ohne Frage: Die zwei vierten Plätze unserer beiden Nachwuchsschwimmer Daniel Theis und Luisa Gadzali bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin ist das Highlight der TSG-Sportnews. Aber auch die Badmintonspieler und Wanderer waren erfolgreich unterwegs.

Das HedDos-Team bei der DJM mit Luisa Gadzali (1.v.l.) und Daniel Theis (3.v.l.))

 

Badminton:

Frühsommer. Ausspannen nach der langen Hallensaison. Das schöne Wetter genießen. Von wegen! Unsere Mannschaftsspieler bleiben am Ball, sind in die Turniersaison gestartet - und das sehr erfolgreich. Bei den traditionsreichen Turnieren in Mannheim, Bad Rappenau und Waghäusel gab es jeweils Podestplätze.

Hier gehts zum kompletten Turnierbericht.

Schwimmen:

1.600 Nachwuchsschwimmer aus 300 Vereinen: Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin war ganz schön was los. Mitten drin statt nur dabei: Luisa Gadzali und Daniel Theis. Die beiden Dossenheimer Schwimmtalente erreichten auf ihren Paradestrecken einen starken vierten Platz und schrammten nur hauchdünn an einer Medaille vorbei.

Hier gibts den kompletten Bericht zu den DJM.

Wandern:

In der Gemeinschaft wächst das Gefühl der Geborgenheit: TSG-Wanderer tauchten in eine andere Welt

Bereits mit den ersten Schritten in den Weinheimer Schlosspark sind die TSG-Wanderfreunde in eine andere Welt getaucht. Kein Straßenlärm und keine Hektik, stattdessen Ruhe und Erholung. Mit vollen Zügen genossen die 15 Wanderer den sonnigen Tag von Weinheim ins Gorxheimertal.

Auf Schusters Rappen durchstreifte die Gruppe unter anderem den Exotenwald mit all seinen vielfältigen Baumarten aus aller Herren Länder, die den Wandersleut einen wohltuenden Schatten spendeten. Nach einer Mittagsrast im schönen Biergarten der Gaststätte Gorxheimertal ging es nochmals zurück nach Weinheim, um in einem Café und einem kurzen Besuch des Hermannshofes den Wandertag ausklingen zu lassen.

Erfreut waren die Wanderer über die Neuzugänge Friedel Ruland, Edith Denner und nach einer Auszeit wieder Karl Kohler. Bis zum nächsten Mal am 09.07.2017. Dann geht es nach Hammelbach/Grasellenbach.

TSG Germania läuft gegen Krebs...

...beim NCT-Spendenlauf am 07. Juli 2017 in Heidelberg.

Im letzten Jahr haben wir zum ersten Mal den NCT-Spendenlauf als Anlass genommen, daraus ein Event zu machen und abteilungsübergreifend für die TSG Germania an den Start zu gehen.

Nach der tollen Resonanz mit knapp 100 Teilnehmern wollen wir natürlich auch dieses Jahr wieder für den guten Zweck laufen und hoffen darauf, die 100 knacken zu können.

Unseren diesjährigen Start wollen wir auch unter das Motto unserer ehemaligen Übungsleiterin Vanessa Weil, „Krebs hat ein Gesicht!“, stellen. Vanessa ist unheilbar an Dottersackkrebs erkrankt und hat ein tolles Projekt ins Leben gerufen und einen Kalender gestaltet (http://www.krebs-hat-ein-gesicht.de/).

Für  Vanessa, aber natürlich auch für die Projekte des NCT, heißt es deshalb am 07. Juli 2017 ab 18:15 Uhr: Laufschuhe an und los geht´s! Egal ob Rundenlauf, 11 km-Lauf oder sogar Halbmarathon, jeder gelaufene Kilometer zählt und spült Geld in die Spendenkassen für den guten Zweck, die Zeit ist dabei völlig zweitrangig.

Die Startgebühr für Erwachsene beträgt 16,50 € für den Rundenlauf, 18,- € für den 11 km-Lauf und 21,- € für den Halbmarathon. Die TSG Germania übernimmt davon für jedes Mitglied 10,- €. Für Kinder und Jugendliche beträgt die Startgebühr für den Rundenlauf 5,- € - diese übernimmt die TSG Germania komplett.

Hast Du Lust, dabei zu sein? Dann fülle das Anmeldformular aus und gib es bis zum 20.06.17 in der Geschäftsstelle ab oder schicke es per E-Mail ausgefüllt an info@tsg-germania.de

Du möchtest vorher trainieren? Der Lauftreff der TSG Germania trifft sich immer montags um 18:30 Uhr (außer an Feiertagen) am Parkplatz bei den „Drei Eichen“. Hier ist jeder willkommen, ob jung oder alt, ob Einsteiger oder Profi!

Einen gemeinsamen Treffpunkt werden wir Dir per E-Mail zusenden.

Mehr Infos zum NCT-Spendenlauf findest Du hier: https://www.nct-heidelberg.de/das-nct/spenden/nct-lauf.html

TSG Sportnews

Deutsche Altersklassen-Meisterschaften im Badminton, Bezirksmeisterschaften im Tennis: Unsere Sportnews stehen dieses Mal ganz im Zeichen unserer Rückschlagsportarten - mit tollen Ergebnissen unserer Sportler.

 

Holte bei den Deutschen Meisterschaften zweimal Bronze: Silke Schneider.

 

Badminton:

Für den ganz großen Wurf hat es diesmal nicht gereicht. Silke Schneider konnte bei den Deutschen Altersklassen-Meisterschaften ihren Titel im Damendoppel O45 nicht verteidigen. Aber auch der dritte Platz zusammen mit Elke Cramer ist aller Ehren wert. Im Mixed holte sie zusammen mit Thomas Nirschl ebenfalls Bronze, im Einzel schied sie trotz starker Leistung im Viertelfinale ganz knapp aus und wurde so Fünfte.

Hier gehts zum kompletten Turnierbericht.

Tennis:

Bei den Bezirksmeisterschaften in Schriesheim und Dossenheim räumten die TSG-Spieler ab. Thomas Jörg (Herren 60) war am Pfingst-Wochenende nicht zu schlagen und holte sich so den Titel bei den Senioren. Gabriele Gattaz (Damen 50) spielte sich ebenfalls ins Finale, unterlag aber der Favoritin Anke Golenhofen-Tycholis trotz starker Leistung (4:6, 4:6). Talent Hannah Gaber siegte bei den Offenen Meisterschaften im Dameneinzel.

TSG Sportnews

Unsere Badmintontalente trumpfen beim Internationalen Bodenseeturnier in Friedrichshafen auf, die TSG-Leichtahtleten räumen bei den Langstaffel-Kreismeisterschaften ab, die 1b-Mannschaft unserer Handballer ziehen ihr Saisonfazit und die Wanderer planen den nächsten Ausflug: Alle TSG-Sportnews für Dich auf einem Blick.

 

Turniersieger im Doppel: Lennart Luntz (links) mit Partner Lukas Bihler.

 

Badminton:

Sieger beim Internationalen Bodensee-Turnier in Friedrichshafen zu werden - das ist schon etwas Besonderes. Vor allem, wenn der Triumpf zum 50. Geburtstag der Veranstaltung gelingt. Mit Xenia Kölmel (Mädcheneinzel U17) und Lennart Luntz (Jungeneinzel U15) ist gleich zwei TSG-Talenten genau dieses Kunststück gelungen.

Hier gehts zum Turnierbericht.

Handball:

Der dritte Platz im Endklassement, kaum unnötige Niederlagen, treue Fans auch bei Auswärtsspielen, genug Einsatzzeiten für die "alten Germanen" genauso wie für den einen oder anderen A-Jugendlichen: Die Saison der 1b hätte kaum besser verlaufen können.

Hier geht's zum kompletten Fazit.

Leichtathletik

Vor zwei Wochen Badische Meisterschaften, jetzt die Langstaffel-Kreismeisterschaften: Die Titeljagd für unseren Leichtatletik-Nachwuchs geht weiter - und zwar höchst erfolgreich! Die TSG-Talente erranten vier Titel und eine Bronzemedaille.

Die ausführlichen Berichte findest Du hier.

 

Wandern:

Wanderausflug rund um Weinheim: Von der Zweiburgenstadt ins Gorxheimertal
Treffpunkt: 11.06.2017, 09.15 Uhr, OEG-Bahnhof Dossenheim
 
Vom Grund bis zu den Gipfeln, soweit man sehen kann,
jetzt blüht's in allen Wipfeln, nun gehen wir das Wandern an
 
Nach dem die Wandergruppe den Stadtkern von Weinheim passiert hat, wird sie in das Idyll des Schlossparkes eintauchen. Weg von dem Straßenlärm, hinein in eine grüne Landschaft. Der Park ist neben der malerischen Altstadt und den zwei Burgen ein weiteres Highlight der Stadt und ein beschaulicher Ort, um sich zu erholen und zu wandern. Im Kräutergarten des Schlossparks sind die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten der Heilpflanzen zu sehen. Auf vier angelegten Terrassen betört der Duft der Heilpflanzen und Kräuter die Sinne. Im angrenzenden Exotenwald lassen sich auf drei Rundwegen Bäume aus der ganzen Welt bestaunen. Unter den über 130 exotische Baumarten befinden sich unter anderem riesige, beeindruckende Mammutbäume.
 
In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts brachte Freiherr Christian von Berckheim, dessen Familie das Schloss im Jahre 1837 gekauft hatte, von seinen ausgedehnten Reisen Setzlinge exotischer Bäume mit nach Weinheim. Diese ließ er in seinem Schlosspark und im benachbarten Wald pflanzen. So entstand der größte Exotenwald Europas in Weinheim a.d. Bergstraße in Nachbarschaft zum Schlosspark (Auszug aus der Touristikinformation Weinheim).
Die Gemeinde Gorxheimertal liegt langgestreckt im Grundelbachtal. Sie besteht aus den Ortsteilen Gorxheim, Unterflockenbach und Trösel. Der Ort Gorxheim wurde erstmals 1486 in Zusammenhang mit einem dort befindlichen Kupferbergwerk erwähnt.
 
Zur Mittagszeit kehren die Wandersleut in der Gaststätte Gorxheimertal ein. Bleibt für die Wanderung zu hoffen, dass das Wetter mitspielt. Denn eine Bauernregel sagt:
 
Wenn Barnabas bringt Regen,
so gibt es auch viel Traubensegen.
 
Erklärung: Der 11. Juni ist der Tag des Apostels Barnabas, der im ersten Jahrhundert den Märtyrertod erlitt.

TSG Sportnews

Die TSG-Sportnews für Dich: Vier Dossenheimer Leichtatletik-Talente haben mit der Startgemeinschaft Rhein-Neckar Nord den badischen Mannschaftsmeistertitel gefeiert. Der TSG-Handballnachwuchs hat am vergangenen Wochenende die Qualifikationsrunde für die kommende Saison beendet und darf sich von der A- bis D-Jugend auf eine Teilnahme an der Landesliga freuen.

Handball:

Geschafft! Die Nach der D-Jugend haben sich am vergangenen Wochenende auch die B- und C-Jugend für die Landesliga in der kommenden Saison qualifiziert. Die A-Jugend hat die Qualifikation für die Badenliga knapp verpasst und wird 2017/18 ebenfalls in der Landesliga an den Start gehen.

Hier geht's zu den ausführlichen Berichten.

Leichtathletik

Badischer Meister! Nach viel Training, wochenlanger Vorbereitung und Abstimmung mit den Schriesheimer Kameraden haben es Alexander Strobel, Julian Kraft, Johannes Schulz-Coulon und Emanuel Wolf geschafft. Die Dossenheimer Leichtathletiktalente der mU20 haben ihr Ziel erreicht und haben mit der Startgemeinschaft Rhein-Neckar Nord die badischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaften gewonnen. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Die ausführlichen Berichte findest Du hier.

Bauarbeiten für Fitnessstudio kurz vor Aufnahme

So langsam wird es ernst. Das Fitnessstudio der TSG Germania Dossenheim nimmt immer konkretere Formen an. Mittlerweile sind die Abrissarbeiten der alten Tennisklause beendet, der Vertrag mit der Baufirma abgeschlossen und auch der Baukran bereits vor Ort.

Mit anderen Worten: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen für die Rohbauarbeiten. Noch im Mai gehen die Bauarbeiten los, damit der Rohbau bis Mitte September abgeschlossen werden kann.

Während dieser Baumaßnahmen fallen neun Parkplätze vor unserem Vereinsheim weg. Gerade an den Wochenenden und bei Spielbetrieb kann es in dieser Zeit also auch mal eng werden. Wir bitten um Verständnis.

Schutz vor Kriminalität im Alltag – TSG-Senioren von Vortrag begeistert

Die Tricks der Diebe und Betrüger, er kennt sie alle. Erster Kriminalhauptkommissar a.D. Harald Kurzer veranschaulichte mit Beispielen in seinem packenden Vortrag im Nebenzimmer der Vereinsgaststätte Ambiente die alltäglichen Gefahren im Leben.

Egal, ob an der Haustür, Diebstähle, Gefahren am Telefon, Enkeltrick, Schockanrufe, falsche Gewinnversprechen, Gefahren im Internet, Taschen- und Trickdiebstahl: der ehemalige Kripomann zeigte deutlich die Maschen der Ganoven auf. Dabei legte Kurzer besonderen Wert darauf, dass insbesondere ältere und gutgläubige Menschen Opfer von Kriminalität werden.

Aber nicht nur die Vorgehensweise der Kriminellen referierte er mit viel Sachverstand. Nein, er gab auch wertvolle Tipps, ja er redete jedem Zuhörer ins Gewissen, Risiken zu minimieren. Immer wieder betonte er, dass Fremde nichts aber auch gar nichts in einer Wohnung zu suchen haben. Also Vorsicht, wenn eine Notlage vorgetäuscht wird, wenn Fremde um Hilfe bitten, wenn eine persönliche Beziehung vorgetäuscht wird (Besuch angeblicher Bekannter), wenn an der Haustüre z.B. ein Abonnement, oder ein anderer günstiger Vertrag abgeschlossen werden soll.

Grundsätzlich gilt: Kaufen oder unterschreiben Sie niemals etwas an der Haustür und öffnen Sie nur mit Türsperre. Auch die Themen Enkeltrick, Handtaschendiebstahl und falsche Amtsträger wurden von Kurzer in seiner lockeren aber mahnenden Art angesprochen. Er betonte auch, dass trotz aufmerksamen Verhaltens und guter Informationen die Polizei nicht alle kriminellen Handlungen verhindern kann. Aber mit Hilfe von Zeugen und deren Hinweisen kann dazu beigetragen werden, dass die Täter nicht unbehelligt immer weitere Opfer suchen können.

TSG Sportnews

Die zweite Mannschaft der Kegler ist in die Bezirksliga 2 aufgestiegen, die Handball-Jugendteams kämpfen um die Qualifikation für die BHV-Ligen und die Badmintontalente haben bei der vierten baden-württembergischen Rangliste vier Turniesiege eingefahren. Dies und alles Weitere kannst Du wieder in den TSG Sportnews erfahren.

Badminton

Bei der dritten baden-württembergischen Rangliste haben die Dossenheimer Badmintontalente wieder jede Menge gute Platzierungen eingeheimst. Bonnie Mao (Mädcheneinzel U13), Fabian Kipke (Jungendoppel U17), Connor Schick (Jungendoppel U19) und Xenia Kölmel (Mädchendoppel U19) feierten jeweils einen Turniersieg. Sechs weitere Podestplätze runden das starke Abschneiden ab.

Einen ausführlichen Turnierbericht und alle Ergebnisse findest Du hier.

Handball:

An diesem Wochenende spielen unsere Jungs von der C- bis A-Jugend ihre finalen Qualifikationsturniere und alle drei Mannschaften haben noch Chancen, sich für die BHV-Ligen zu qualifizieren! Die A- und C-Jugend treten dabei jeweils auswärts an, die B-Jugend spielt am Sonntag ab 11 Uhr in der heimischen Schauenburghalle.

Eine ausführlichere Vorschau findest Du hier.

Kegeln:

Es war knapp. Sehr knapp. Lediglich vier Holz haben der ersten Mannschaft gefehlt, um in die Landesliga 2 aufzusteigen. „Wir sind zwar nur als krasser Außenseiter gestartet, aber wenn es so knapp ausgeht, ist man doch etwas enttäuscht“, sagte Spielertrainer Jürgen Fendrich. Er fügte jedoch an, dass sich das Team hervorragend verkauft habe.

Was der ersten Mannschaft verwehrt blieb, ist der zweiten Garnitur geglückt. In der nächsten Saison wird das Team in der Bezirksliga 2 spielen. Da zwei Clubs ihr Aufstiegsrecht nicht wahrnahmen, reichte der fünfte Platz in der Abschlusstabelle aus, um im nächsten Jahr eine Klasse höher zu spielen. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Die ausführlichen Berichte findest Du hier.

Wandern: Stark minimierte Wandergruppe am Muttertag

Eigentlich passte an diesem Sonntag bei der TSG-Wandergruppe alles, wären da nicht die vielen Absagen gewesen. Gerade mal acht Wanderfreunde machten sich an diesem Tag auf zu ihrer Wanderung von Schlierbach nach Neckargemünd. Aber, wie sagt man so schön „klein aber fein“. Die Genusswanderung fand bei bestem Wanderwetter statt. Nach anderthalb Stunden Wanderung erreichte die Gruppe ihren ersten Rastplatz, das Schützenhaus. Erfreulich war dabei, dass sich zwei treue Mitglieder aus Neckarsteinach dem Mittagstisch anschlossen. Nach einer ausgiebigen Brotzeit mit vielen netten Gesprächen entschloss sich die Gruppe am Nachmittag bei herrlichem Sonnenschein noch zu einem Cafébesuch. Was dann bei der Rückkehr nach und in Dossenheim wettertechnisch passierte, kann man nur mit „Glück gehabt“ bezeichnen. Die nächste Wanderung findet am 11.06.2017 statt und führt von Weinheim ins Gorxheimertal. Abfahrt ist um 09.20 Uhr am OEG-Bahnhof.

 

José Luis braucht Hilfe

José Luis ist 16 Jahre alt und kommt aus Kolumbien. Er ist seit zwei Wochen zum Schüleraustausch hier in Dossenheim.

Nun hat er leider die Nachricht bekommen, dass seine Gastfamilie ihn nicht weiter bei sich wohnen lassen kann. Da er in Heidelberg auf das Hölderlin-Gymnasium geht und dort schon Anschluss gefunden hat, würde er gerne in Dossenheim bleiben.

José spricht deutsch und spielt gerne Tennis und Fußball. Sein Aufenthalt in Deutschland geht noch bis zum 09.07.2017.

Wenn Du Interesse hast, José bei Dir aufzunehmen oder jemanden kennst, kannst Du Dich gerne für weitere Informationen bei uns melden unter 06221/862552 oder unter c.schueckler@tsg-germania.de.

TSG Sportnews

Unsere erste Mannschaft der Kegler kann die Meisterschaft feiern und die Handball-Jugendteams einen erfolgreichen Saisonabschluss. Dies und alles Weitere kannst Du wieder in den TSG Sportnews erfahren.

Verein:

NEU im Angebot: Standard/Latein Kombi-Tanzkurs

Wir bieten mit diesem Kombikurs eine sportliche Einführung in die bekanntesten Standard- und Lateintänze. Neben vielen interessanten Figuren wird insbesondere auf Technik, Haltung, Balance und Musikalität eingegangen. Tänze sind: ChaCha, Rumba, Jive, Langsamer Walzer, Tango und Quickstep. Alle Alters- und Leistungsklassen sind Willkommen. Tanzschuhe und -Partner von Vorteil.

Beginn:  Freitag, den 05. Mai 2017
Uhrzeit:  20:00 – 21:30 Uhr
Dauer:  8 x  90 Minuten (inkl. 10 min Pause)
Ort:  GYM Raum in der Schauenburghalle
Kosten:  TSG-Mitglieder  65,00 €
Nichtmitglieder   85,00 €

Mindestteilnehmerzahl: 5 Paare (10 Personen)
Eine Anmeldung als Einzelperson ist ebenfalls möglich.

Leitung:   Gregor Stitz

Anmeldung ab sofort unter info@tsg-germania.de oder 06221/862552

Basketball:

Ab dem 05.04.2017 gibt es wieder eine Hobby-Basketballgruppe für Erwachsene. Das Training findet unter der Leitung von André Syndikus immer mittwochs von 21:00 - 22:00 Uhr in der Neuberghalle statt.

Handball:

Die Jugend-Teams haben ihre Saison am vergangenen Wochenende beendet. Dabei gab es einige Erfolge zu feiern.

Die E1-Jugend wurde ungeschlagen Staffelsieger, die D1- und die A-Jugend konnten ihre abschließenden Spiele gewinnen und wurden jeweils Vizemeister. Die B-Jugend erwischte leider noch einmal einen schlechten Tag und musste eine deutliche Niederlage einstecken.

Die erste Mannschaft hatte beim Tabellenführer aus Neuenbürg mit 34:22 das Nachsehen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase bekam man in der Abwehr zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf den Gegner und musste am Ende feststellen, dass bis ganz zur Spitze noch etwas Härte und Cleverness fehlt.

Die ausführlichen Berichte findest Du hier.

Kegeln:

Die erste Mannschaft kann die Sektkorken knallen lassen. Bereits einen Spieltag vor Ende der Saison steht die Meisterschaft fest.
Herzlichen Glückwunsch dazu!
Die zweite Mannschaft muss dagegen bis zum Schluss um den Klassenerhalt zittern und benötigt nach der Niederlage am Wochenende aus der letzten Begegnung zwei Punkte, um sicher dem Abstieg zu entgehen.

Die ausführlichen Berichte findest Du hier.

 

Projekt "Krebs hat ein Gesicht"

Unser Mitglied und ehemalige Übungsleiterin Vanessa Weil hat ihr Projekt "Krebs hat ein Gesicht" ins Leben gerufen, das wir Dir hier gerne vorstellen wollen.

Das erste Shooting liefert gleich ein tolles Bild

Vanessa ist unheilbar an Dottersackkrebs erkrankt. Das hält sie jedoch nicht davon ab, weiterhin Pläne zu schmieden und so kam ihr die Idee eines Kalenders. Für ihr Projekt "Krebs hat ein Gesicht" konnte sie 13 tolle Fotografen gewinnen, die das Thema gemeinsam mit ihr interpretieren und umsetzen werden.

Vanessa selbst sagt dazu: "Ich möchte Euch einladen, die nächsten 12 Monate mit mir zu gehen, zu hoffen, zu lachen, zu lieben, zu weinen und vor allem zu LEBEN. Ich stehe für alle, die vielleicht traurig, ohne Hoffnung oder mutlos sind. Ich will Krebs ein Gesicht geben!"

Die Geschichte von Vanessa und ihr Projekt kannst Du in ihrem Blog Und auf einmal war er da - Dottersacktumor verfolgen. Am Ende des Jahres wird daraus ein Kalender, dessen Erlös an das NCT - Nationales Centrum für Tumorerkrankungen gespendet wird.

Wir wünschen Vanessa für ihren Kampf gegen die Krankheit viel Kraft und Mut und für das Gelingen ihres Projektes viel Spaß und Unterstützung.

Gelungene Auftaktveranstaltung beim 1. Seniorentreffen

Ein Organisationsteam um Christel Bachert, Helga Bartscherer, Dieter Botz und Willi Ortlipp hat sich zur Aufgabe gemacht, für die mehr als 360 Seniorinnen und Senioren des Vereins, die das 65. Lebensjahr erreicht haben, neben den sportlichen Angeboten auch gesellschaftliche Aktivitäten in das umfangreiche Angebot des Vereins aufzunehmen.

Dabei ist es den Verantwortlichen im Verein besonders wichtig, die Interessen der Seniorinnen und Senioren zu berücksichtigen. Daher wurden aus dem gesamten Senioren-Mitgliederportfolio rund 80 Adressaten nach einem Zufallsprinzip ausgewählt und zur Auftaktveranstaltung eingeladen.

Das Organisationsteam freute sich sehr über die große Resonanz. Annähernd die Hälfte der eingeladenen Mitglieder konnte Willi Ortlipp am 02.03. in unserem Vereinslokal "Ambiente“ begrüßen und über die Hintergründe und Ziele der Veranstaltung informieren. Bei Kaffee und Kuchen ging es darum, die Interessen der Senioren in unserem Verein zu ermitteln, damit daraus weitere Aktivitäten in die Tat umgesetzt werden können.

Große Übereinstimmung bestand darin, quartalsweise einen Stammtisch durchzuführen, auch Spielenachmittage, Vorträge oder Workshops zu den Themen "Kriminalprävention" oder "Umgang mit dem Smartphone" sowie Besuche von Sportveranstaltungen und Theateraufführungen fanden großen Zuspruch.

Um dies alles umzusetzen, ist das Team auf Unterstützung angewiesen. Spontan haben sich die ersten Ansprechpartner für die Aktivitäten Schach, Radtouren, Kriminalprävention, Tanzkaffee, Besuch von Tennisturnieren und "It’s tea time" - ein Fremdsprachenstammtisch gefunden. Über die neuen Aktivitäten und deren organisatorische Einbindung in den Veranstaltungskalender unseres Vereins erhalten alle Seniorinnen und Senioren eine Information.

Der kurzweilige Nachmittag wurde durch das Streichquartett "Dossenheimer Landstreicher“, das alle Anwesenden mit 6 Musikstücken, inklusive einer Zugabe erfreuten, abgeschlossen.

Aktueller Stand "Alte Tennisklause"

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,
Anfang Januar diesen Jahres haben wir Euch über den Status unseres Bauantrags für unser Fitnessstudio informiert. Ergänzend zum nach wie vor laufenden Bauantrag haben wir zwischenzeitlich über das Bauamt der Gemeinde Dossenheim im Kenntnisgabeverfahren den Abriss der alten Tennisklause beantragt.

Nun werden wir im März mit den Abrissarbeiten beginnen können.
In den nächsten 2 bis 3 Wochen wird das Abrissgrundstück mit einem entsprechenden Bauzaun abgesichert. Dies hat zur Folge, dass ca. 6 Parkplätze gegenüber des Eingangs zu den alten Umkleideräumen, auch für die Dauer der gesamten Bauzeit, wegfallen werden. Bereits heute werben wir hierfür um Euer Verständnis. Wie bei der letzten Information zu unserem Bauvorhaben angeboten, steht Euer Präsidium für Fragen gerne zur Verfügung.

Klaus Bähr erhält das Bundesverdienstkreuz

Am vergangenen Freitag wurde unserem Ehrenpräsidenten Klaus Bähr in feierlichem Rahmen durch Minister Peter Hauk das Bundesverdienstkreuz verliehen.

 

Klaus Bähr mit Minister Peter Hauk

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einer Darbietung des Dossenheimer Musikvereins, bevor Bürgermeister Lorenz Klaus Bähr und seine Familie sowie die zahlreich erschienenen Gäste begrüßte. Die weiteste Anreise hatten wohl die Freunde aus dem französischen Vichy – die Kontakte sind in den durch Klaus Bähr initiierten Austauschfahrten entstanden und haben bis heute Bestand. Schon bei diesen ersten Worten wurde deutlich, welch hohes soziales, sportliches und politisches Engagement Klaus Bähr auszeichnet.

Der Begrüßungsrede folgte eine Aufführung der Abteilung Turnen, die mit Anekdoten von Andrea Fehr-Gänzler, selbst jahrelang Schützling von Klaus Bähr, untermalt wurde.

Daraufhin erreichte der Abend schon früh mit der Übergabe des Bundesverdienstkreuzes seinen Höhepunkt. Minister Peter Hauk richtete persönliche Worte an Klaus Bähr und seine Frau Elke. Die Aufzählungen der Ämter, Aufgaben und Projekte, die Klaus Bähr inne hatte und hat, bewältigte und organisierte, wollte gar nicht aufhören. Und immer wieder im Laufe des gesamten Abends und in fast jeder Rede fiel folgender bedeutender Satz: „Wenn einer diese Auszeichnung verdient, dann ist es Klaus Bähr.“

Unter dem Applaus und Standing Ovations der etwa 100 geladenen Gäste nahm er die vom Bundespräsidenten Gauck unterzeichnete Urkunde sowie das Bundesverdienstkreuz am Bande entgegen.

Nach einer weiteren musikalischen Vorführung und einer gesanglichen Einlage der Turn-Mädels der TGW-Gruppe kamen Weggefährten der verschiedenen Verbände zu Wort.

Herr Werner vom Landratsamt, Herr Denger von der SPD, Herr Schäfer vom Badischen Sportbund, Herr Mengesdorf vom Badischen Turnerbund und unser Präsident Wolfgang Winter zeigten allesamt auf, welch wichtige Beiträge über einen unglaublich langen Zeitraum Klaus Bähr in den jeweiligen Verbänden, der Gemeinde und der Partei leistete. Das Ergebnis war, wie oben bereits erwähnt, stets dasselbe: „Wenn einer diese Auszeichnung verdient, dann ist es Klaus Bähr.“

Einer erneuten sportlichen Einlage der Abteilung Turnen kam der Geehrte schließlich selbst zu Wort. Wie an diesem kurzweiligen Abend schon deutlich wurde und wie wir Klaus Bähr kennen, bedankte er sich sichtlich gerührt erst einmal bei anderen, allen voran natürlich bei seiner Frau Elke und seiner Familie, ohne deren Unterstützung und Verständnis Ehrenamt in einem solchen Maße überhaupt nicht möglich wäre. Man merkte, wie sehr ihm seine „Arbeit“ am Herzen liegt und dass er noch lange nicht bereit ist, seine Ämter aufzugeben.

Den offiziellen Teil beendete wiederum der Dossenheimer Musikverein mit Frank Sinatras „My Way“. Anschließend ging es zum gemütlichen Teil mit Sektempfang und Imbiss über. Bei den vielen Gesprächen war das Hauptthema natürlich eines: Klaus Bähr.

Die TSG Germania 1889 Dossenheim e.V. ist sehr stolz auf ihren Ehrenpräsidenten Klaus Bähr. Wir wünschen Klaus von ganzem Herzen alles Gute und gratulieren herzlich zur Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz.

TSG Sportnews

Das Highlight der vergangenen Woche war sicherlich die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an unseren Ehrenpräsidenten Klaus Bähr.
Welche Abteilungen isn sportliche Geschehen eingegriffen haben, kannst Du in unseren Sportnews lesen.

Verein:

Große Ehre für Klaus Bähr. Unter den Augen der gut 100 geladenen Gästen hat er in feierlichem Rahmen von Minister Peter Hauk das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen.

Den ausführlichen Bericht findest Du hier.

Am Freitag findet unsere jährliche TSG Kinderfaschingsparty statt. Los gehts um 15:00 Uhr für unsere 4-6-jährigen Kinder, die Grundschüler feiern dann von 16:45 - 18:45. Wir freuen uns schon auf Dich.
Es gibt kostenlos Essen & Getränke. Der Eintritt ist frei, aber wir freuen uns über eine kleine Spende :-)

Basketball:

Ab dem 05.04.2017 gibt es wieder eine Hobby-Basketballgruppe für Erwachsene. Das Training findet unter der Leitung von André Syndikus immer mittwochs von 21:00 - 22:00 Uhr in der Neuberghalle statt.

Handball:

Ein rundum erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren Jugend-Teams. Während die E1-Jugend weiterhin ungeschlagen von der Tabellenspitze grüßt, konnten unsere D-Jugend und unsere B-Jugend Revanche für die jeweils verlorenen Hinspiele nehmen.

Die erste Mannschaft steht im Finale des Kreispokals. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase stand am Ende ein deutlicher 39:23 Erfolg gegen den TSV Wieblingen

Die ausführlichen Berichte findest Du hier.

Kegeln:

Die erste Mannschaft hat einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht und hat nun drei Spieltage vor Schluss vier Minuspunkte weniger auf dem Konto als die Verfolger.
Die zweite Mannschaft braucht dagegen nach der dritten Niederlage in Folge unbedingt noch einen Sieg aus den verbleibenden drei SPielen, um dem Abstieg zu entgehen.

Die ausführlichen Berichte findest Du hier.

Schwimmen:

Auch ohne die Unterstützung aus Heddesheim waren unsere Schwimmerinnen und Schwimmer bei den Kreismeisterschaften 2017 erfolgreiche. Ganze 84 Medaillen standen am Ende des Wettkampfs zu buche - eine wahrlich tolle Leistung.

Den ausführlichen Bericht findest Du hier.

 

TSG Kinderfaschingsfeier

Auch in diesem Jahr veranstalten wir am Freitag, den 24.02.2017 wieder unsere TSG Kinderfaschingsfeier und haben uns das eine oder andere einfallen lassen, sodass garantiert keine Langeweile aufkommt.

   

TSG Sportnews

Unsere Abteilungen Handball und Kegeln haben ein sportliches Wochenende hinter sich. Welche Mannschaften erfolgreich waren und wer Niederlagen einstecken musste, kannst Du in den TSG Sportnews nachlesen.

Handball:

Unsere jüngsten Handballerinnen und Handballer waren beim Minispielfest in Sandhausen am Ball. Neben vier bis fünf SPielen pro Mannschaft gab es Bewegungsstationen und viele Leckereine. Natürlich waren am Ende alle Sieger und gingen stolz nach Hause.

Eine deutliche Niederlage musste unsere Damenmannschaft gegen den Tabellenzweiten TSG Wiesloch 2 einstecken. Hohes Tempo und viele Gegenstöße setzten unsere Damen permanent unter Druck, sodass am Ende ein deutliches 26:14 auf der Anzeigetafel stand.

Die erste Mannschaft fuhr zum Topspiel der Verbandsliga nach Rot. Nach einer starken ersten Halbzeit verloren sie leider den Faden und mussten sich so am Ende - dem Spielverlauf nach etwas zu deutlich - mit 34:28 geschlagen geben.

Die ausführlichen Berichte findest Du hier.

Kegeln:

Die erste Mannschaft bleibt nach einer überraschend deutlichen NIederlage weiterhin Tabellenführer, da auch die Verfolger Federn lassen mussten.

Die zweite Mannschaft macht mit einem souveränen Sieg einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt.

Die ausführlichen Berichte findest Du hier.

 

Bewerbung für FSJ 2017/2018 ab jetzt möglich

Du bist fertig mit der Schule und möchtest Dich gerne erst noch orientieren? Du hast Lust auf ein freiwilliges soziales Jahr im Sport? Dann bist Du bei uns genau richtig, denn ab sofort kannst Du Dich für ein FSJ ab dem 01.09.2017 bei der TSG Germania bewerben.