4. MANNSCHAFT - LANDESLIGA UNTERER NECKAR - ODENWALD

Vorschau Saison 2016/17: Viel Erfahrung - viel Erfolg?

Die vierte Mannschaft hat für diese Saison zwei Spieler an Erasmus verloren: Eduard Kühn und Marleen Henrich absolvieren ein Auslandssemester und setzen leider den Spielbetrieb aus. Dafür kehrt Marietta Kirchner aus ihrer Baby-Pause zurück. Insgesamt steht dem neuen Mannschaftsführer Philipp Funken ein Kader mit viel Erfahrung zur Verfügung – aber ohne viel Breite, um mögliche Ausfälle zu kompensieren.

Die Liga

Mit Fortuna Schwetzingen ist der Dominator der letzten Saison ungeschlagen aufgestiegen. Einen ähnlich beherrschenden Nachfolger wird es dieses Jahr wohl nicht geben. Die Liga erscheint ausgeglichener. Folgende Teams sollte man aber bei der Titelvergabe definitiv auf der Rechnung haben: Absteiger Hemsbach mit ihren immer noch sehr starken Herren. Heilbronn/Leingarten II mit einem sehr breiten Kader. Und die „Vierte“, die nach den Vize-Meisterschaften aus den vergangenen drei Jahren einen neuen Anlauf Richtung Titel nimmt. Gespannt sein darf man auch auf den Auftritt des Aufsteigers TSG Weinheim um den Dossenheimer Trainer Friedhelm Erben.

Unsere Prognose

Die „Vierte“ wird auch im vierten Jahr in Folge um einen der vorderen Tabellenplätze in der Landesliga spielen. Ob sie erneut ein ernstes Wörtchen im Aufstiegskampf mitreden und nach drei zweiten Plätzen vielleicht sogar die Meisterschaft anvisieren kann, hängt davon ab, ob sie vor allzu großem Verletzungspech und Abstellungen an die oberen Teams verschont bleibt.