20. Spieltag der Verbandsrunde

1.Mannschaft mit neuen Klubrekord und 4.Mannschaft gewinnt gegen Tabellenführer

SG Neckarperle Dossenheim 4 gegen 1946 Lampertheim 1

Eine starke Leistung zeigte die 4.Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Lampertheim.

Man startete mit Klaus Weber 504 Holz, welcher 3:1 nach Punkten gewann, und Uwe Romahn 505 Holz, welcher seinen Mannschaftspunkt beim 1,5:2,5 abgeben musste. Das Mittelpaar mit Lothar Jähnert 488 Holz und Jan Emmerich 531 Holz konnte gegen schwache Lampertheimer nicht nur die Mannschaftspunkte holen, sondern auch 99 Holz gutmachen. So konnte das Schlusspaar Alija Begovic 512 Holz und Thomas Meyer 497 Holz locker aufspielen. Zwar musste Alija den Mannschaftspunkt gegen den Tagesbesten Daniel Thome 562 Holz abgeben, doch Thomas gewann seinen Punkt zu Sieg gegen den Tabellenführer.

Endstand: 3097:2976 Holz (6:2)    

SG Neckarperle Dossenheim 1 gegen Edelweiss Mannheim

Schon vor dem Spiel war klar, dass man mit einem Sieg den Abstieg verhindern kann. So ging das Starttrio hochmotiviert in das Spiel. Tobias Ewald 594 Holz konnte gegen Hilwin Wonner 520 Holz mit 4:0 gewinnen und auch Markus Bähr gewann beim 2:2 gegen die Kombination Klaus Morsch/Benjamin 521 Holz. Daniel Emmerich 577 Holz verlor unglücklich sein Duell gegen Patrick Schetelich 571 Holz mit 1:5:2,5, obwohl er mehr Holz erzielt hat. Was dann die Schlussspieler zeigten, war teilweise absolute Klasse von beiden Seiten. Mit dem Publikum im Rücken erzielte Marcel Köbel mit 620 Holz eine neue persönliche Bestleistung und gewann 3:1 gegen den Besten der Edelweissen Kai Lehmann 589 Holz und mit 3:1. Ralf Schmitt 582 Holz konnte sich gegen Ralf Keller 530 Holz mit 4:0 durchsetzen. Enger war das Duell zwischen Stefan Tesch 584 Holz und Volker Günderoth 576 Holz, welches 2:2 ausging aber dank des höheren Ergebnisses gewann Stefan den Mannschaftspunkt. Das dabei mit 3514 Holz ein neuer Klubrekord heraus kam, war zwar nebensächlich aber trotzdem spitze.

Endstand: 3514:3307 Holz (7:1)  

Das Spiel SG Neckarperle Dossenheim 2 gegen SG Ettlingen 3 wurde auf Wunsch von Ettlingen auf Mittwoch verlegt

19. Spieltag der Verbandsrunde

SSC Karlsruhe gegen SG Neckarperle Dossenheim 4

Mit einem Sieg kehrte die 4.Mannschaft aus Karlsruhe zurück. Die Spieler der SG Neckarperle Dossenheim zeigten eine gute Leistung. Vor allen Alija Begovic konnte mit 551 Holz überzeugen und seinen Mannschaftspunkt holen.

Da auch Uwe Romahn 511 Holz, Lothar Jähnert 491 Holz und Jan Emmerich ihren Mannschaftspunkt holten und man 77 Holz mehr erzielte, wurde der Kampf mit 6:2 Punkte gewonnen.

KC Alt Heidelberg KFO 1 gegen SG Neckarperle Dossenheim 2

In Heidelberg konnte sich die 2.Mannschaft mit 5:3 durchsetzen und den 3.Tabellenplatz festigen. Im Start konnte sich Thomas Klauck 535 Holz mit 3:1 durchsetzen, auch Karl-Ludwig Roth 552 Holz gewann beim 2:2 sein Duell dank der mehr erzielten Holz. Gerd Bellemann 535 Holz musste nach starken beginn leider seinen Mannschaftspunkt abgeben, trotzdem führte man mit 2:1 und 33 Holz. Im Schlusstrio wurde es nochmal eng und man lag nach dem ersten Durchgang plötzlich zurück. Doch obwohl Peter Reiser 524 Holz und Manfred Romahn 527 Holz ihre Mannschaftspunkte abgaben, konnte man den Abstand wieder ausbauen. Den Sven Schüßler 549 Holz konnte seinerseits 59 Holz gutmachen, sodass der Kampf mit 23 Holz gewonnen wurde.

Endstand: 3199:3222 (3:5)

VKC Eppelheim 2 gegen SG Neckarperle Dossenheim 1

Chancenlos war die 1.Mannschaft in Plankstadt beim Spiel gegen den VKC Eppelheim. Konnte man in der Vorrunde beim Heimspiel noch mit 7:1 gewinnen, verlor man jetzt 7:1 gegen die abstiegsbedrohte Mannschaft. Im Start hatte Matthias Keiler 517 Holz keine Chance gegen einen stark spielenden Tobias Lacher 622 Holz und musste seinen Mannschaftspunkt abgeben. Ebenso erging es Tobias Ewald 547 Holz gegen Philipp Kießling 573 Holz und Stefan Tesch 548 Holz gegen Dominic Jäger 582 Holz. Vor dem Schlusstrio lag man schon aussichtslos mit 3:0 Punkten und 165 Holz zurück. Trotzdem kämpfte das Schlusstrio um jedes Holz. Daniel Emmerich konnte die ersten drei Bahnen gewinnen, musste aber kurz vor Ende die Bahn verletzt verlassen, gewann aber trotzdem beim 3:1 sein Spiel. Marcel Köbel 583 Holz konnte lange mithalten, musste aber gegen Jan Jacobsen 602 Holz seinen Mannschaftspunkt abgeben. Der Tagesbeste der SG Neckarperle Dossenheim Ralf Schmitt 605 Holz mit persönlicher Auswärtsbestleistung hatte gegen den Tagesbesten des VKC Eppelheim Sebastian Rupp 629 Holz Pech und verlor alle Duelle knapp.

Am 23.03.2024 haben alle Mannschaften Heimspiele

10:00 Uhr SG Neckarperle Dossenheim 4 gegen 1946 Lampertheim 1

13:30 Uhr SG Neckarperle Dossenheim 1 gegen Edelweiss Mannheim

15:30 Uhr SG Neckarperle Dossenheim 2 gegen SG Ettlingen 3

18. Spieltag der Verbandsrunde 2023/24

1. und 2. Mannschaft gewinnen ihre Heimspiele.

3. und 4. Mannschaft verlieren knapp.

SG Neckarperle Dossenheim 1 gegen GH/GW Sandhausen 2

Gegen den Tabellennachbar aus Sandhausen sollte der nächste Sieg her. Die SG Neckarperle Dossenheim startete mit Tobias Ewald 535 Holz und er gewann knapp gegen Christian Müller 533 Holz. Ralf Schmitt in den letzten Spielen mit starker Leistung verletzte sich leider und wurde durch Matthias Keiler ersetzt mit 538 Holz verlor man das Duell gegen Tobias Smeilus 564 Holz. Doch Stefan Tesch Tagesbester mit 592 Holz zeigte Konstanz und gewann gegen Hans Jürgen Ries 565 Holz seinen Mannschaftspunkt. Bemerkenswert er erzielte in allen 4 Durchgängen 148 Holz. So führte man zur Halbzeit knapp mit 2:1 und 3 Holz. Stark dann im Schlusstrio Marcel Köbel 589 Holz, welcher gegen Uwe Brunner 522 Holz gewann. Das zweite Paar Markus Bähr 540 Holz gegen Sascha Janisch 540 Holz trennten sich unentschieden, sodass jeder einen halben Punkt erhielt. Den letzten Punkt holte sich Daniel Emmerich 544 Holz, welcher gegen Jürgen Priester 503 Holz ebenfalls seinen Mannschaftspunkt holte. Was da zwischenzeitlich in der Halle abging, war schon sehenswert (hörenswert). Danke, an die vielen anwesenden Zuschauer.

Endstand: 3338:3227 Holz (6,5:1,5)

 

SG Neckarperle Dossenheim 2 gegen Schöner Kranz Ubstadt 2

Mit einer guten Leistung konnte die 2. Mannschaft den 3. Platz festigen. Das Starttrio mit Peter Reiser 540 Holz, Manfred Romahn 517 Holz und Matthias Keiler 510 Holz konnte sich mit 2:1 Punkten in Führung bringen. Peter und Matthias gewannen ihre Mannschaftspunkte, Manfred hatte etwas Pech, trotzdem führte man mit 51 Holz. Doch Ubstadt gab nie auf und kämpfte sich auch dank des Tagesbesten Jonas Keller 588 Holz wieder heran. Aber die SG Neckarperle Dossenheim hielt dagegen und holte durch Sven Schüßler 562 Holz den wichtigen dritten Punkt. Da auch Thomas Klauck mit 558 Holz und Gerd Bellemann mit 535 Holz gute Ergebnisse erzielten, gewann man das Spiel mit 43 Holz.    

Endstand: 3222:3179 Holz (5:3)

 

SG Neckarperle Dossenheim 3 gegen ASV/FH 1927 Eppelheim 1

Gegen den Tabellenführer aus Eppelheim konnte die 3. Mannschaft das Spiel lange offen gestalten, doch am Ende siegte Eppelheim dank mehr erzielte Holz knapp. Im Startpaar konnte der zuletzt starke Dieter Thoni 488 Holz nicht an seine Leistung anknüpfen und so konnte nur Achim Bien 548 Holz seinen Mannschaftspunkt holen. Im Mittelpaar musste Kurt Sandrisser verletzt ausgewechselt werden. Für ihn kam Jan Emmerich, welcher aber dem Mannschaftspunkt nicht retten konnte. Ralph Gerngroß gewann mit 512 Holz seinen Mannschaftspunkt. Nun lag es am Schlusspaar das Spiel zu entscheiden, doch während Jürgen Fendrich 548 Holz seinen Mannschaftspunkt gewann, verlor Bernd Bökelmann 524 Holz trotz mehr erzielte Holz seinen Punkt, welcher zum unentschieden gereicht hätte.

Endstand: 3140:3171 Holz (3:5)

 

SG Neckarperle Dossenheim 4 gegen KC 1926 Lampertheim 2

Auch im Spiel der 4.Mannschaft ging es knapp zu. Konnten doch mit Alija Begovic 541 Holz, Uwe Romahn 531 Holz und Thomas Meyer 531 Holz 3 Spieler ihren Mannschaftspunkt holen. Dass es nicht zum Sieg reichte, lag am besseren Gesamtergebnis der Lampertheimer, die damit 2 Zusatzpunkte holten.

Endstand; 3112:3036 Holz (3:5)

 

Am nächsten Wochenende ist spielfrei und man kann sich auf den 19. Spieltag vorbereiten.

Dort spielen am 16.03.2024:

14:00 Uhr SSC Karlsruhe gegen SG Neckarperle Dossenheim 4

14:30 Uhr KC Alt Heidelberg KFO 1 gegen SG Neckarperle Dossenheim 2

Den Spieltag komplett macht am Sonntag 17.03.2024 um 11:30 Uhr VKC Eppelheim 2 gegen SG Neckarperle Dossenheim 1

17. Spieltag der Verbandsrunde 2023/24

SG Neckarperle Dossenheim 3 gegen KCG 1946 Lampertheim 1

Da war mehr drin für die 3.Mannschaft. Im Startpaar konnten Alija Begovic 518 Holz und Achim Bien 526 Holz ihre Punkte holen.

Auch im Mittelpaar konnte sich Kurt Sandrisser trotz schwacher Leistung behaupten, Bernd Bökelmann 507 Holz musste sich knapp geschlagen geben. So ging das Schlusspaar mit 3:1 Punkten und 25 Holz Vorsprung ins Spiel. Doch leider konnten Jürgen Fendrich 537 Holz gegen den Tagesbesten Daniel Thome 556 Holz sowie Ralph Gerngroß 514 Holz gegen Florian Weiss 533 Holz ihre Punkte nicht holen und so verlor man knapp mit 13 Holz ein spannendes Spiel.

Endstand: 3083:3096 Holz (3:5)

KC Eintracht West Weinheim 2 gegen SG Neckarperle Dossenheim 4

Sensationelle Leistung der 4.Mannschaft im Derby gegen Weinheim. Hier konnte sich Dieter Thoni 544 Holz mit persönlicher Bestleistung durchsetzen und den Mannschaftspunkt holen. Die Kombination Jan Emmerich/Horst Reinhardt musste trotz 517 Holz ihren Punkt abgeben, ebenso wie Klaus Weber 522 Holz, sodass man mit 2:1 Punkten zurücklag. Im Schlusstrio musste Uwe Romahn gegen den Tagesbesten Heinz Welk 554 Holz seinen Mannschaftspunkt abgeben, doch Lothar Jähnert 538 Holz und Thomas Meyer 523 Holz konnten die Oberhand behalten, sodass zwei weitere Punkte erzielt wurden. Dank der Gesamtholzzahl wurde das Spiel gewonnen.

Endstand: 3114:3146 Holz (3:5)

SG Neckarperle Dossenheim 1 gegen HKO Young Star 1

Was war das für ein Spiel. Da war Feuer drin bei beiden Mannschaften. Im ersten Durchgang konnte sich die HKO Young Star knapp 2:1 durchsetzen, aber nur 5 Holz gutmachen. Zum Spiel: Tobias Ewald 556 Holz gegen Silvio Albrecht 559 Holz verlor knapp und auch Stefan Tesch 561 Holz musste gegen Marco Eidmann 580 Holz seinen Mannschaftspunkt abgeben. Der Tagesbeste Ralf Schmitt 584 Holz gewann sein Duell gegen Andreas Kota 567 Holz und so stand es 1:2 und die SG Neckarperle Dossenheim lag knapp mit 5 Holz zurück. Doch mit stimmgewaltiger Unterstützung der Zuschauer und einen gut aufgelegten Schlusstrio konnte man das Spiel drehen und gewann mit 29 Holz. Marcel Köbel 571 Holz gewann gegen Patrick Birk 547 Holz seinen Punkt und auch Daniel Emmerich überzeugte mit 569 Holz gegen Volker Hölscher 547 Holz. Da auch Markus Bähr mit 562 Holz den Abstand zu Markus Kaiser 574 Holz in Grenzen hielt, jubelte die SG Neckarperle Dossenheim über diesen wichtigen Sieg.

Endstand: 3403:3374 Holz (5:3)

SG Neckarperle Dossenheim 2 gegen TG SKA Rimbach 2

Sicher gewann die 2.Mannschaft gegen schwache Sportkameraden aus Rimbach. Zwar musste im Starttrio Thomas Klauck 519 Holz seinen Punkt abgeben, aber Peter Reiser 506 Holz und der Tagesbeste Matthias Keiler 569 Holz brachten die SG Neckarperle Dossenheim auf die Siegesstrasse, sodass man schon deutlich mit 105 Holz führte. Im Schlusstrio gewannen Karl-Ludwig Roth 562 Holz und Gerd Bellemann 534 Holz sowie die Kombination Manfred Romahn/Jürgen Fendrich 510 Holz sicher ihre Duelle.

Endstand: 3200:2943 Holz (7:1)

 

Am Wochenende spielen alle Mannschaften am Samstag den 02.03.2024

10:30 Uhr SG Neckarperle Dossenheim 4 gegen KC 1926 Lampertheim 2

10:30 Uhr SG Neckarperle Dossenheim 3 gegen ASV/FH 1927 Eppelheim 1

13:30 Uhr SG Neckarperle Dossenheim 1 gegen GH/GW Sandhausen 2

15:30 Uhr SG Neckarperle Dossenheim 2 gegen Schöner Kranz Ubstadt 2