5. April statt 15. März: Wanderung wird verschoben

Wegen eines Trauerfalls entfällt die Wanderung am 15.03.2020 vom Langen Kirschbaum nach Wilhelmsfeld. Diese wird dann am  05. April 2020 zu der bekannten Abfahrtszeit nachgeholt. Bitte Anmeldung unter Telefon 0 62 21 /  86 08 43 nicht vergessen.

Frühlingsgefühle und bunte Vielfalt bei einem besonderen Wandertag

Traumwetter herrschte am Wandertag der TSG-Wanderfreunde bei ihrem Besuch im Mannheimer Luisenpark. Dazu gesellten sich am Abend die bunten Winterlichter, die den Park in eine mystisch schöne Naturlandschaft verzauberten. Und schließlich das grandiose Lichtermeer der Großstädte Mannheim und Ludwigshafen, die die 18 Wanderer von der Aussichtsplattform des Fernmeldeturmes erleben durften.
Mit Frühlingsgefühlen flanierte unsere Wandergruppe durch den Luisenpark.


Das Wetter spielte an diesem Tag dann noch dazu eine entscheidende Rolle. Bei nahezu 20 Grad flanierte die Wandergruppe nach einer gemütlichen Kaffeepause im Pflanzenschauhaus über das Gelände und genoss inmitten des bunten Lichterzaubers die frühlingshaften Temperaturen. Jeder suchte sich im Park seinen Platz und bewunderte bei einbrechender Dunkelheit die einmalige Lichtershow. Beschreiben kann man diesen Zauber schwer, man muss ihn erlebt haben.

Zum Schluss dann noch die Fahrt auf 121m Höhe im Fernmeldeturm. Mannheim und Ludwigshafen bei Nacht, das war ein Erlebnis, welches die Gruppe nicht so schnell vergessen wird! Erfreut waren die Wanderfreunde auch, dass sich drei „Gäste“ dieser außergewöhnlichen Wanderung angeschlossen hatten. Gerne sind sie auch bei den nächsten Touren willkommen.

Vorschau: Die nächste Wanderung, siehe auch Jahreswanderprogramm, führt die Wanderfreunde am 15.03.2020 vom Langen Kirschbaum nach Wilhelmsfeld. Gestärkt wird sich im Schriesheimer Hof und für die „Leckermäulchen“ wartet das Cafe Junghans. Abfahrt ist um 09.35 Uhr mit der Linie 5 vom Dossenheimer OEG-Bahnhof Richtung Heidelberg. Dort wird in den Bus der Linie 34 umgestiegen.

Bitte Anmeldung unter Tel. 860843 nicht vergessen.

Glitzernde Farbenpracht in trister Jahreszeit

Eine unbeschreibliche Atmosphäre von funkelnden Pflanzen, von leuchtenden Bäumen und Lichtkristallen werden die TSG-Wanderfreunde bei ihrem Besuch am 16. Februar im Mannheimer Luisenpark erleben. Tausende LED-Lichter schaffen eine märchenhaft-mystische Atmosphäre und bringen damit Licht in das winterliche Dunkel des Parks.

Der Luisenpark ist auch im Winter ein lohnendes Ziel.


Krönender Abschluss des Tages wird ein Ausblick bei Dunkelheit aus 121 Metern Höhe der Aussichtsplattform des Fernmeldeturmes auf das Lichtermeer der Großstädte Mannheim und Ludwigshafen sein. Einfach atemberaubend schön – und unvergesslich!

Start unserer Tour wird um 14.30 Uhr vom OEG-Bahnhof Dossenheim sein. Mi der Linie 5 geht es über Heidelberg bis zur Haltestelle Fernmeldeturm / Luisenpark. Bei einer gemütlichen Kaffeerunde im Café des Pflanzenschauhauses gilt es, die Zeit bis zum Farbenspektakel zu vertreiben. Selbstverständlich können auch bei Tageslicht die vielen Sehenswürdigkeiten, die der Park bietet, erkundet werden.

Gemeinsam werden wir dann ab Einbruch der Dunkelheit – gegen 18.00 Uhr – die Winterlichter in all ihrer Farbenpracht bei einem Rundgang bewundern. Und danach „geht“ es in die Höhe, aber auch wieder runter und danach, hoffentlich mit vielen positiven Eindrücken, nach Hause. Ein Wandertag, so einmal ganz anders, vielleicht ja auch für Dich?!

Terminänderungen im Jahreswanderprogramm:

Nr.4 05.04.2020 neu = Wanderung Mückenloch – Neckarhausen entfällt, da Gaststätte „Zum Lamm“ geschlossen ist. Eine alternative Wanderung wird

derzeit ausgearbeitet. Bitte Mitteilung auf dieser Seite oder in den Gemeindenachrichten verfolgen.

Nr.6 21.06.2020 neu =Wanderung in den Oftersheimer Dünen, Mittagsrast 14 Uhr Gaststätte des Hundesportvereins

Nr.9 20.09.2020, 08.05 Uhr neu= Wanderung in der Pfalz (Landau/Edenkoben)

Wandern gegen das Wintertief – Winterlichter erleuchten die Herzen

Um den Winterblues „wegzukuscheln“ starten die TSG-Wanderfreunde am 16. Februar ihre zweite Winterwanderung, eher Winterspaziergang. Gerade in der lichtarmen Zeit, wie z.B. im Februar, leiden viele Menschen an Schlappheit und Antriebslosigkeit. Schon bei einem kleinen Spaziergang oder einer kleinen Wanderung werden so viel Licht und Sauerstoff getankt, dass das Seelentief vertrieben werden kann.
Der Luisenpark ist auch im Winter ein lohnendes Ziel.

Grund genug, gemeinsam mit den Wanderfreunden, diesen Nachmittagsspaziergang in einem der schönsten Parkanlagen Deutschlands zu verlegen, die Lethargie abzuschütteln und den Akku aufzuladen.

Los geht es um 14.30 Uhr mit der Linie 5 vom Dossenheimer OEG-Bahnhof über Heidelberg bis zur Haltestelle Fernmeldeturm/Luisenpark, die circa nach einer Stunde Fahrzeit erreicht ist. Im Park, der eine Gesamtfläche von stolzen 42 Hektar hat (er ist damit größer als 50 Fußballfelder), ist zunächst ein kleiner Rundgang mit Kaffeepause vorgesehen.

Ab 18.00 Uhr heißt es dann Vorhang auf für ein einzigartiges Farbenspiel in den Baumkronen. Die Winterlichter werden „angezündet“ und geben dem Park eine mystische Atmosphäre. Sie versetzen die Besucher in eine fantastisch glitzernde Welt.

Zum Abschluss des Tages erklimmen die Wanderfreunde mit dem Fahrstuhl die Aussichtsplattform des Fernmeldeturmes in 121m Höhe. Ein Lichtspektakel zweier Großstädte bei Nacht ist sicherlich der krönende Höhepunkt eines ereignisreichen Tages. Ein hoffentlich in jeder Hinsicht in Erinnerung bleibender Wandertag.
Bitte Anmeldung bis Montag, 10. Februar, unter Telefon 0 62 21 / 86 08 43 nicht vergessen, auch für Inhaber der Karte ab 60!